Anzeige

Gefundene Dokumente insgesamt: 1
Anzeige: 1 Vorgänge
 

L

Medizinische Zwangsmaßnahmen an trans- und intergeschlechtlichen Menschen: Beenden, aufarbeiten und entschädigen

Schlagworte: Intersexualität, Chirurgischer Eingriff, Gleichbehandlungsgrundsatz, Persönlichkeitsrecht, Selbstbestimmungsrecht
 Systematische und einheitliche Einführung einer psychologischen und peerbasierten Beratung für Menschen mit Variationen der körperlichen Geschlechtsmerkmale beziehungsweise deren Eltern in Bremischen Krankenhäusern und Kliniken; Zulässigkeit von operativen Maßnahmen bei (noch) nicht einwilligungsfähigen Kindern ausschließlich bei anatomisch begründeten medizinischen Problemen; Einsatz auf Bundesebene für die Entschädigung intersexueller Personen nach Genitalverstümmelung ohne medizinischer Notwendigkeit und nach Zwang zui Scheidung oder Sterilisierung durch das Transsexuellengesetz; geschlechtersensible Ausbildung des medizinischen Personals in Bremischen Krankenhäusern und Kliniken jenseits zweigeschlechtlicher Stereotypen
 Systematik: 5020 -- Sexuelle Identität
5200 -- Gesundheit
 
Drs 20/180 Antrag vom 19.11.2019, Urheber: DIE LINKE, SPD, Bündnis 90/Die Grünen
PlPr 20/8 vom 26.02.2020, 27.02.2020 PDF öffnen Beschlussprotokoll
- zugestimmt. B 20/133