Anzeige

Gefundene Dokumente insgesamt: 14
Anzeige: 7 Vorgänge
 

Vorgänge

20. Wahlperiode

Kinder und Jugendliche auf allen Ebenen schützen!

Kinder- und Jugendhilfe, Beratungsstelle, Gewalt, Kinderrechte, Kindeswohl, Sexueller Missbrauch
ID 81871
Einsatz auf Bundesebene für eine Änderung des Grundgesetzes zur Verankerung des besonderen Schutzes von Kindern und Jugendlichen und von Kinderrechten gemäß UN-Kinderrechtskonvention im Grundgesetz, für die Einrichtung von Ombuds- oder Beschwerdestellen, Ausweitung der Kooperationsverpflichtung nach § 81 Achtes Buch Sozialgesetzbuch und für einen Rechtsanspruch auf Beratung für von sexueller Gewalt betroffener Kinder und Jugendlicher; ressortübergreifende Fachanhörung zur Identifizierung von weiteren Handlungsbedarfen im Kinderschutz; Früherkennungs- und Schutzkonzepte unter besonderer Berücksichtigung von queeren Kindern und Jugendlichen und solchen mit Diskriminierungs- oder Fluchterfahrung; Prüfung einer externen Evaluation der bremischen Rechtspraxis bei der Anwendung bestehender opferschützender Normen in Ermittlungs- und Strafverfahren, deren Auswirkungen auf Betroffene sowie der Verurteilungspraxis der Gerichte in Jugendschutzsachen durch Mittel der bundesweiten Forschungsförderung; qualifizierte kindgerechte Versorgung von Betroffenen in den Traumaambulanzen sowie eine stufenweise Anpassung an die jeweiligen Vorgaben des neuen sozialen Entschädigungsrechts (SGB XIV); Prüfung ärztlicher Aus-, Weiter- und Fortbildungen im Hinblick auf Kinderschutz und Erkennen von Missbrauchshandlungen im Dialog mit der Ärztekammer

Drs 20/882 Antrag vom 23.03.2021, Urheber: SPD, Bündnis 90/Die Grünen, DIE LINKE
Drs 20/937 Änderungsantrag vom 29.04.2021, Urheber: FDP

Gemeinsam mit aller Kraft gegen sexuelle Gewalt an Kindern und Jugendlichen im Land Bremen!

Sexueller Missbrauch, Jugendlicher, Kind, Kinderpornografie, Kinderschutz, Kindesmissbrauch, Opferhilfe, Straftat
ID 80155
Entwicklung und Umsetzung eines ressortübergreifenden "Masterplan zur Verbesserung des Schutzes von Kindern und Jugendlichen vor sexueller Gewalt und deren Folgen" mit folgenden Themenfeldern: Schutz- und Präventionskonzepte in Kitas, Schulen, in der Kinder- und Jugendarbeit sowie in nichtstaatlichen Einrichtungen; Ausbau bedarfsgerechter, niederschwelliger und flächendeckender Beratungs- und Hilfsangebote; Stärkung von Interventionsmöglichkeiten bei Ermittlungsbehörden und im Bereich der Jugendhilfe; Gestaltung einer kindgerechten Justiz durch Kompetenzzentren mit Schwerpunktstaatsanwaltschaften und Schwerpunktgerichten; Intensivierung von Forschung und Ausbildung zum Themenfeld "Sexuelle Gewalt gegen Kinder und Jugendliche"; Amt einer/eines "Beauftragten für den Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexueller Gewalt im Land Bremen" zur Etablierung und Umsetzung des Masterplans

Drs 20/684 Antrag vom 03.11.2020, Urheber: CDU

Zuständigkeitschaos beenden - Sexueller Gewalt gegen Kinder entschieden entgegentreten

Kinderschutz, Gewalt, Jugendlicher, Kind, Kindeswohl, Sexueller Missbrauch
ID 79865

Aktuelle Stunde vom 07.10.2020
CDU
PlPr 20/15 vom 07.10.2020, 08.10.2020 PDF öffnen Beschlussprotokoll
- Aktuelle Stunde durchgeführt. B 20/295/2

Aufklärung und Ahndung von Straftaten im Zusammenhang mit Kindesmissbrauch muss höchste Priorität haben!

Kindeswohl, Kinderpornografie, Kindesmissbrauch, Sexueller Missbrauch, Straftat
ID 79387
Einsatz auf Bundesebene für: Mindeststrafmaß bei sexuellem Missbrauch von Kindern gemäß §176 Absatz 1 StGB von einem Jahr und Erklärung zum Verbrechenstatbestand, Erhöhung des Strafrahmens bei Verbreitung, Erwerb und Besitz kinderpornografischer Schriften nach § 184b Absatz 3 StGB auf fünf Jahre, Einführung der sogenannten Vorratsdatenspeicherung in einer EU-konformen Fassung, Verpflichtung deutscher Provider zur Meldung von Offizialdelikten an die zuständigen Behörden und zur Ermöglichung der zweifelsfreien Identifikation der Verdächtigen durch Bereitstellung der IP-Adresse; Bundesratsinitiative für die Abschaffung der Verjährungsfristen beim Kindesmissbrauch gemäß § 176 StGB; Ausreichende personelle und technische Ausstattung der Ermittlungsbehörden; qualifizierte Aus- und Fortbildung bei den ermittelnden Beamten der Staatsanwaltschaft und Polizei als auch Lehrkräften und Gerichten; Zusammenschluss der norddeutschen Bundesländer im Bereich der Ermittlungen zum Kindesmissbrauch und der Verbreitung kinderpornografischen Materials

Drs 20/444 Antrag vom 15.06.2020, Urheber: CDU
PlPr 20/13 vom 08.07.2020, 09.07.2020 (Seite 1755-1755) PDF öffnen Beschlussprotokoll
- überwiesen an die Staatliche Deputation für Inneres. B 20/239/2 (Konsensliste vom 06.07.2020)

Drs 20/732 Bericht und Antrag vom 03.12.2020, Urheber: Staatliche Deputation für Inneres

Kinderschutz im organisierten Sport

Sportverein, Kinderschutz, Kindesmisshandlung, Kindeswohl, Sexueller Missbrauch
ID 79117

Anfrage in der Fragestunde vom 04.06.2020
SPD
PlPr 20/13 vom 08.07.2020, 09.07.2020 (Seite 1692-1694) PDF öffnen Beschlussprotokoll
- mündlich beantwortet. B 20/248/3
Redner:
Stahmann, Anja (Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport) SEN S. 1692-1694

Besorgniserregende Tendenz - deutlich mehr Fälle von Kinderpornografie im Land Bremen

Kinderpornografie, Ermittlungsverfahren, Kinderschutz, Sexueller Missbrauch, Straftat
ID 78685
Fragen zur Entwicklung der Zahlen von sexuellem Missbrauch von Kindern sowie "Kinderpornografie" in den letzten fünf Jahren; zur Beurteilung dieser Zahlen und zu Ursachen der Steigerungen; zur Zahl der Ermittlungsverfahren und Verurteilungen in den letzten fünf Jahren; zur Beurteilung der Abhängigkeit Deutschlands und Bremens von Hinweisen internationaler Dienste und Polizeien; zu Möglichkeiten und Einrichtungen zur Opferhilfe; zu Informationen über Gefahren von pornografischem Material für Kinder bereits an Schulen, Berufsschulen und Hochschulen; zu spezifisch an Kinder, Jugendliche und deren Eltern gerichtete Präventionsangebote zur Sensibilisierung in Bezug auf Gefahren und Risiken der Erstellung und Verbreitung von kinderpornografischem Material; zu benötigten gesetzlichen Grundlagen zur frühzeitigen und umfassenden Bekämpfung derartiger Straftaten

Drs 20/357 Kleine Anfrage vom 21.04.2020, Urheber: CDU
Drs 20/413 Kleine Anfrage und Antwort des Senats vom 02.06.2020, Urheber: Senat

Kampf gegen Kindesmissbrauch im Netz - Wie gut ist Bremen auf die Gesetzesänderungen des Bundes (BT-Drucksache: 19/13836) vorbereitet?

Kindeswohlgefährdung, Cybergrooming, Internet, Kind, Sexueller Missbrauch
ID 78123

Anfrage in der Fragestunde vom 24.01.2020
FDP
PlPr 20/8 vom 26.02.2020, 27.02.2020 (Seite 943-944) PDF öffnen Beschlussprotokoll
- mündlich beantwortet. B 20/137/5
Redner:
Bull, Olaf (Staatsrat im Amt des Senators für Inneres) StR S. 943-944